Familienurlaub in Italien: Es muss nicht immer Strand sein!

Schauferl, Küberl, Sonnenbrand - denkt man an Familienurlaub in Italien, so drängen sich unweigerlich Bibione, Caorle oder Jesolo auf. Urlaub im Land der Pizzen kann jedoch ganz anders sein. Unter der Dachmarke "Roter Hahn" haben sich 1.450 Südtiroler Landwirte zusammengeschlossen, die auf ihren Höfen zum Urlaub und Genuss in bäuerlichem Ambiente einladen. Das Angebot umfasst sowohl Ferienwohnungen, als auch Pensionszimmer.

Dank der bewusst klein gehaltenen Strukturen – pro Hof gibt es maximal vier Ferienwohnungen und sechs Zimmer – können sich die bäuerlichen Gastgeber intensiv um ihre Gäste kümmern. Sie unternehmen mit ihnen Wanderungen und Radtouren, führen sie in das Leben am Hof ein und zeigen ihnen die schönsten Ausflugsziele ihrer Region.

Der Tee wächst nicht im Sackerl
So nimmt beispielsweise Siegfried Platzer aus Stilfs im gleichnamigen Nationalpark am Fuße des Ortler, jeden Donnerstag Gäste zu einer Wildkräuterwanderung mit. Die Tour dauert vier Stunden und ist daher nur für größere Kinder geeignet.

Gemütlicher geht es bei Martha Mulser in St. Oswald bei Kastelruth in der Ferienregion Seiser Alm zu. In ihrem Schaugarten kultiviert sie rund 500 unterschiedliche Kräuterarten, darunter viele mediterrane Spezialitäten wie Orangenminze, Zitronenbasilikum, Ananassalbei u. a. Aber auch "Tierisches" ist in ihrem Garten zu Hause, etwa die Ochsenzunge, das Löwenohr oder der Känguruapfel. Wer sich für die biologische Anbaumethode, Anwendungsgebiete einzelner Pflanzen und ihre schonende Verarbeitung interessiert, macht eine Hofführung mit.

Was erwartet uns?
Einige "Roter Hahn"-Höfe haben sich auf Ferien mit Kindern spezialisiert.
Sie bieten unter anderem:
verkehrssichere Lage
potenzielle Gefahrenquellen für Kinder und Babys sind abgesichert
baby- und kindgerechte Einrichtung auf Bestellung verfügbar (Gitterbett, Hochstuhl, Babyphon, Töpfchen, Wickeltische, Flaschenwärmer, Kinderbadewanne...)
Spielplatz für Kinder zwischen 0-12 Jahren
Wäsche kann gewaschen, getrocknet und gebügelt werden.
Bei Zimmervermietung:
Es muss möglich sein, Kindernahrung zu jeder Tages- und Nachtzeit zuzubereiten
Kinder bis zum 3. Lebensjahr urlauben gratis, vom 4. bis zum 10. Lebensjahr gibt es Ermäßigungen
für Kinder gibt es ein eigenes Spielzimmer mit Büchern, Gesellschaftsspielen, Spielzeug und Spielsachen für jede Altersgruppe, es sind Bälle, Knetmasse, Schminkfarben, Papier, Brettspiele, Kinderbücher und Malbücher vorhanden
Spiel- und Krabbelecke im Ess- bzw. Aufenthaltsraum oder unmittelbar nebenan für Babys und Kleinkinder
Kleintiere können angefasst werden (zum Beispiel Hühner, Katzen, Gänse, Esel, Schweine...)

Info: www.roterhahn.it