Nicht nur für Papas: Fünf Tage "Modellbau-Messe"

Vom 26. bis 30. Oktober steht die Wiener Messe ganz im Zeichen des Modellbaus. Rund 140 Direktaussteller und 30 Clubs aus dem In- und Ausland laden 5 Tage lang zum Austausch, Fachsimpeln und Testen ein. Wie keine andere Publikumsmesse zieht die "Modellbau-Messe" alljährlich Modellbau-, Spiele-, Bastel- und Hobby-Fans in ihren Bann .

Umfangreiches Rahmenprogramm
Neben den Ausstellern ist es vor allem das üppige Rahmenprogramm mit Live-Shows, Präsentationen und Vorführungen, das die "Modellbau-Messe" für Alt und Jung informativ aber auch spannend macht. Immerhin sind es ab der "Modellbau-Messe" nur mehr knappe zwei Monate bis Weihnachten. Beste Zeit also, sich Gedanken über die passenden Geschenke zu machen und diese gleich zu testen. Spannung ist auf jeden Fall bei den zahlreichen Vorführungen und Shows garantiert.

Autogrammstunde mit Rolf Rüdiger und Fototermin mit Tom Turbo
Die bekannteste TV-Ratte Österreichs, Rolf Rüdiger, lädt alle Fans zur Autogrammstunde am Samstag, 29. Oktober 2011 von 14:30 bis 15:30 Uhr im Foyer D ein. Am Sonntag, 30. Oktober besucht das Fahrrad mit den 111 Tricks, Tom Turbo, bekannt aus der gleichnamigen TV-Serie, die "Modellbau-Messe" und lädt zur Fotostunde.

Previews der neuesten Kinect für Xbox 360 Spiele
Eintauchen in die Welt von Disney oder mit dem Lichtschwert das Universum retten? Kein Problem, denn Xbox 360 präsentiert bei der "Modellbau-Messe" exklusiv brandneue und erst Ende des Jahres im Handel erhältliche Kinect für Xbox 360-Spiele. Das revolutionäre Steuerungssystem Kinect von Microsoft ermöglicht das Spielen ohne Controller und nur mit dem eigenen Körper. Mit im Gepäck sind "Disneyland Adventures", "Dance Central 2", "Kinect Sports 2", "Kinect Star Wars" und "Raving Rabbits". In speziellen Game-Boxen am Messestand können Messebesucher vor allen anderen die neuen Spiele testen und durch Disneyland spazieren, heiße Moves zu Hits von Rhianna tanzen, sich sportlich bei Skifahren, Tennis oder American Football betätigen oder als Jedi-Ritter gegen die gefürchteten Star Trooper antreten.

Carrera Weltmeister live zu Gast
Carrera bringt den amtierenden Carrera-Weltmeister Andreas Loth zur "Modellbau-Messe 2011". Der schnellste Fahrer weltweit wird eine Rennzeit auf einer Digital 132-Bahn (Nachfolge des PRO-X Systems) vorgeben, und rennfreudige Messebesucher sind angehalten, seine Zeit zu unterbieten. Für alle jene, die die Zeit des Weltmeisters unterbieten, winken tolle Preise.

U-Boote, Bohrinseln und die Titanic
Im eigens für die "Modellbau-Messe aufgestellten Indoor-Becken sind Modelle berühmter U-Boote, wie das U96 aus dem Kinofilm "Das Boot", Krabbenkutter von der Nordsee, Mississippi-Raddampfer und sogar die Titanic in Aktion zu sehen. Die Schifffahrt-Clubs rund um das Becken zeigen ihr Können, sorgen für viel Unterhaltung und stehen Besuchern mit Rat und Tat zur Seite.

250 Meter Länge – Eurotrack zeigt riesige mobile H0 Anlage
Die Modellbahnanlage von Eurotrack, die 2011 bei der "Modellbau-Messe" zu sehen ist, misst stolze 250 Meter Länge. Die Module der Gemeinschaftsanlage werden von den 13 Vereinen aus acht Ländern, der internationalen Interessensgemeinschaft Eurotrack beigesteuert. Erstmals sind heuer Module des rumänischen Vereins "Club feroviar Crisana" zu sehen. Anlass für Eurotrack, an der "Modellbau-Messe" teilzunehmen ist das 60-Jahre-Jubliäum des Mitgliedsvereines "BK 1951 Wien".

Öffnungszeiten und Ticketpreise
Die "Modellbau-Messe 2011" ist von Mittwoch, 26. Oktober, bis Samstag, 29. Oktober, jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet und am Sonntag, 30. Oktober, von 9 bis 17 Uhr.
Eintrittskarten sind online ab 7,50 € und an der Tageskassa um 10,- € erhältlich.

Für Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr ist der Eintritt frei.

Info: www.modell-bau.at