Feed aggregator

Kinderwagen: 10 von 14 mangelhaft - keiner frei von Schadstoffen

Cleankids Thu, 08/27/2009 - 12:58

Kein einziger von den 14 getesteten Kinderwagen ist "gut", zehn schneiden sogar "mangelhaft" ab. Keiner ist frei von Schadstoffen und auch die kindgerechte Gestaltung - also z.B. die Sitz- und Liegeeigenschaften - ist bei keinem Kinderwagen "gut". Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest in der September-Ausgabe von test, für die sie 14 Kinderwagen für den Transport vom Säugling bis zum Kleinkind zu Preisen von rund 250 bis über 900 Euro getestet hat.

Techniker Krankenkasse: Hände weg von ASS bei Kindern

Cleankids Tue, 08/25/2009 - 13:44

Hamburg, 20. August 2009. Schmerzmittel mit dem häufig verwendeten Wirkstoff Acetylsalicylsäure (ASS) können bei Kindern das mitunter tödlich verlaufende Reye-Syndrom auslösen. "Diese schwere Krankheit befällt vor allem die Leber und das Gehirn und verläuft in schweren Fällen bei jedem zweiten Kind tödlich", sagt die Apothekerin Ursula Battmer von der Techniker Krankenkasse. Das Syndrom trete zwar selten auf, müsse angesichts der fatalen Folgen allerdings sehr ernst genommen werden.

Schwangerschaft: Nicht doppelt so viel, sondern doppelt so gut essen

Cleankids Tue, 08/25/2009 - 13:08

24.08.09 (ams). Das Baby ist unterwegs. Immer wieder bekommen Schwangere nun zu hören, dass sie ab jetzt für zwei essen müssen. Leider hält sich der gut gemeinte Ratschlag aus Großmutters Zeiten hartnäckig. Und ist doch grundfalsch. "Schwangere müssen nicht doppelt so viel, sondern doppelt so gut essen", sagt Anke Tempelmann, Ernährungswissenschaftlerin im AOK-Bundesverband. Dabei gilt: Mit einer abwechslungsreichen Mischkost nimmt die Schwangere schon die meisten wichtigen Nährstoffe auf. Viele Frauen haben Heißhungerattacken, sobald sie schwanger sind. Sie essen und essen. Dabei braucht der Körper tatsächlich nur relativ wenig an Mehr-Energie: Erst ab der zweiten Schwangerschaftshälfte benötigt eine Schwangere etwa 250 bis 300 Kalorien pro Tag mehr, das ist etwa so viel wie ein kleines Käsebrot und ein Apfel.

Sicher zur Schule: AvD empfiehlt Training mit Erstklässlern

Cleankids Tue, 08/25/2009 - 07:50

Alle 17 Minuten verunglückt ein Kind in Deutschland - An Zebrastreifen Aufnahme von Blickkontakt üben - Mit dem Fahrrad nur auf dem Gehweg und mit Helm - In Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland gehen die Ferien zu Ende und die Schule startet wieder. Deshalb appelliert der Automobilclub von Deutschland (AvD), besonders aufmerksam zu fahren, stets bremsbereit zu sein und Rücksicht zu nehmen – vor allem auf Erstklässler. Denn Schulanfänger sind auch Verkehrsanfänger und müssen erst lernen, sich sicher auf den Straßen zu bewegen. Im vergangenen Jahr ist laut Statistischem Bundesamt alle 17 Minuten ein Kind in Deutschland verunglückt. Insgesamt wurden 31.648 Kinder in Unfälle verwickelt, davon knapp 8000 als Fußgänger. Nach Ansicht des AvD ist die beste Unfallprävention, den Schulweg vorab mit den Erstklässlern zu üben.

14.08.2009 - Holzpuzzle in Form eines Elefanten

Cleankids Fri, 08/14/2009 - 00:00

Artikelbeschreibung: Holzbrett bedruckt mit Tier-Motiven in Form eines stilisierten Elefanten mit Aussparungen für fünf bunte Puzzle-Teile (Elefant, Tiger, Bären, Nashörner, Frosch), 28 x 22 x 0,6 cm

 

07.08.2009 - Rückruf: Baby-Jacke

Cleankids Fri, 08/07/2009 - 13:13

Artikelbeschreibung: Baby-Jacken in verschiedenen Farben (weiß, blau, pink) mit zwei Druckknöpfen und einer Kapuze. Eine Zugkordel um den Hals mit jeweils einem Troddel. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der europäischen Norm EN 14682

 

 

07.08.2009 - Rückruf: Baseball-Mütze - Snoopy Woodstock

Cleankids Fri, 08/07/2009 - 13:08

Artikelbeschreibung: Baseball-Mütze - Snoopy Woodstock bestickt (rot, gelb, weiß, schwarz), mit einem Klettverschluss hinten. Das Produkt enthält verbotene Azofarbstoffe über den Grenzwerten. Produkt ist nicht im Einklang mit der REACH-Verordnung

 

 

TÜV Rheinland LGA testet aufblasbare Schwimmartikel: Vergifteter Badespaß

Cleankids Thu, 08/06/2009 - 07:20

29.07.2009 Nürnberg / Köln - Schlechte Qualität, hohe Belastung mit Schadstoffen und ablösbare Kleinteile: Die Experten von TÜV Rheinland LGA haben 25 aufblasbare Badeartikel aus den fünf beliebtesten Urlaubsländern rund ums Mittelmeer getestet. Das Ergebnis: 17 der geprüften Produkte dürften innerhalb der Europäischen Union gar nicht verkauft werden, weil sie die Anforderungen der geltenden Sicherheitsnormen nicht erfüllen.

Schulausrüstung - TÜV Rheinland rät: Beim Kauf auf Qualitätssiegel achten

Cleankids Thu, 08/06/2009 - 07:13

TÜV Rheinland rät: Beim Kauf auf Qualitätssiegel achten / Federmäppchen selbst zusammenstellen - 27.07.2009 Köln - Füller, Buntstifte, Malkasten und Co.: Die Liste der Schulausrüstung für Erstklässler ist lang. Beim Einkauf sollten Eltern die Qualität nicht vernachlässigen. Denn auch Stifte, Lineal und Radiergummi können hohe Anteile chemischer Stoffe enthalten, die für die Kinder auf Dauer gesundheitsschädigend sind.

Schulausrüstung - TÜV Rheinland rät: Beim Kauf auf Qualitätssiegel achten

Cleankids Thu, 08/06/2009 - 07:13

TÜV Rheinland rät: Beim Kauf auf Qualitätssiegel achten / Federmäppchen selbst zusammenstellen - 27.07.2009 Köln - Füller, Buntstifte, Malkasten und Co.: Die Liste der Schulausrüstung für Erstklässler ist lang. Beim Einkauf sollten Eltern die Qualität nicht vernachlässigen. Denn auch Stifte, Lineal und Radiergummi können hohe Anteile chemischer Stoffe enthalten, die für die Kinder auf Dauer gesundheitsschädigend sind.

31.07.2009 - Verbraucherwarnung: Aufblasbarer Schwimmsitz - Baby-Boot und Pool Boot

Cleankids Fri, 07/31/2009 - 12:45

Artikelbeschreibung: Aufblasbarer Schwimmsitz - Baby-Boot und Pool Boot. Es besteht die Gefahr des Ertrinkens, weil Säuglinge unter Umständen kentern und mit ihrem Kopf unter Wasser gelangen können. Die Artikel sind Aufblasbar und erwecken durch die eine bunte und dekorative Erscheinung den Eindruck von Spielzeug. Die Produkte entsprechen nicht der einschlägigen europäischen Norm EN 13138

31.07.2009 - Verbraucherwarnung: Holzpuzzle mit Tiermotiven

Cleankids Fri, 07/31/2009 - 08:05

Artikelbeschreibung: Holzpuzzle mit Tier- und Bauernhofmotiven in der Größe 30 x 22,5 x 0,8 cm. Das Produkt überschreitet den zulässigen Grenzwert für Formaldehyd.

 

31.07.2009 - Rückruf: Baby Schnuller Zähne

Cleankids Fri, 07/31/2009 - 08:01

Artikelbeschreibung: Baby Schnuller mit Zahnnachbildung. Das Produkt stellt eine Erstickungsgefahr dar, denn wenn der Schnuller vollständig in den Mund eines Kindes gelangt, kann dieser nicht herausgezogen werden, da keine Möglichkeit besteht diesen mit den Fingern zu greifen. Das Produkt ist nicht im Einklang mit der einschlägigen europäischen Norm EN 1400

31.07.2009 - Rückruf: Baby Schnuller Kürbis

Cleankids Fri, 07/31/2009 - 08:01

Artikelbeschreibung: Baby Schnuller in Kürbis/Halloween Optik. Das Produkt stellt eine Erstickungsgefahr dar, denn wenn der Schnuller vollständig in den Mund eines Kindes gelangt, kann dieser nicht herausgezogen werden, da keine Möglichkeit besteht diesen mit den Fingern zu greifen. Das Produkt ist nicht im Einklang mit der einschlägigen europäischen Norm EN 1400

Broschüre: Richtige Ernährung von klein auf

Cleankids Tue, 07/21/2009 - 15:29

Die Broschüre „Gesunde Ernährung von klein auf“ des Verbraucherschutzministeriums informiert rund um das Thema gesunde Ernährung und aktiven Lebensstil, gibt praktische Tipps für den Alltag und stellt erfolgreiche Projekte des Ministeriums vor.

Fliegen mit Kindern - Nachwuchs sicherer auf eigenem Platz

Cleankids Tue, 06/30/2009 - 15:29

ADAC fordert: Airlines müssen für Kindersitze sorgen - Auf Papas oder Mamas Schoß mitzufliegen ist kuschelig und billig - aber auch sehr gefährlich. Bei schweren Turbulenzen oder Notlandungen werden ungesicherte  Babys und Kleinkinder zum riskanten Flugobjekt durch den Passagierraum. Aber auch, wenn sie mit einem zusätzlichen Sicherungssystem am Beckengurt von Mutter oder Vater fixiert werden, birgt dies große Verletzungsgefahren im Bauch- und Beckenbereich der Kleinen. Der ADAC empfiehlt deshalb: Für Kinder einen eigenen Platz buchen, den die Airlines aber dann auch mit alters- und größengerechten Kindersicherungen ausstatten müssen.

ÖKO-TEST SPEZIAL Schwangerschaft und Geburt

Cleankids Mon, 06/15/2009 - 15:49

Am 15. Juni 2009 erscheint das neue ÖKO-TEST SPEZIAL Schwangerschaft und Geburt. Mit der Gewissheit, schwanger zu sein, kommen sehr viele Fragen, auf die ÖKO-TEST umfangreich und sachkundig Antwort gibt. Das Heft kostet 5 Euro.

Das BfR rät: Kleine Kinder sollten keine Rohmilch trinken

Cleankids Mon, 06/08/2009 - 09:15

Bauernhöfe sind gerade in der Sommerzeit beliebte Ausflugsziele für Kindergartengruppen und Schulklassen. Manchmal hat der Ausflug jedoch unerwünschte Folgen: Dem Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) werden immer wieder Krankheitsausbrüche gemeldet, die durch den Verzehr von Rohmilch während solcher Ausflüge ausgelöst werden. Rohmilch kann Krankheitserreger wie EHEC-Bakterien oder Campylobacter enthalten. Die Bakterien lösen Infektionen aus, die insbesondere bei kleinen Kindern zu schweren gesundheitlichen Schäden führen können. Milch ist ein hochwertiges Lebensmittel mit vielen Nährstoffen, die Kinder zum Wachsen brauchen. Aber: „Rohmilch sollte unbedingt vor dem Verzehr ausreichend erhitzt werden, damit Kinder nicht an einer Lebensmittelinfektion erkranken“, empfiehlt Professor Dr. Dr. Andreas Hensel, Präsident des BfR.

Kindersicherheit rund um die Wickelkommode: Kinder- und Jugendärzte geben Tipps

Cleankids Mon, 06/08/2009 - 08:37

Die elterliche Wohnung und insbesondere die Wickelkommode stecken voller Unfallrisiken für kleine Kinder. Die meisten lassen sich durch Umsicht vermeiden. Darauf weist der nordrheinische Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte anlässlich des nationalen Kindersicherheitstages am 10. Juni hin.

Syndicate content